Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

HEBAMME

TAINA PALOKANGAS-BÜSING

STEINBRUCHSTR. 15

30629 HANNOVER

Qualitätssiegel in der Hebammenarbeit

 

HEILPRAKTIKERIN FÜR PSYCHOTHERAPIE

- Systemische Beratung und Therapie (SG)

- Traumatherapie

 

 

Rückbildungsgymnastik

Beginn frühestens sechs Wochen nach der Geburt, nach einem Kaiserschnitt solltest Du lieber mindestens acht Wochen warten. Wenn aber der für Dich am besten passende Kurs erst später anfängt, ist es auch vollkommen in Ordnung. Rückbildungsgymnastik lohnt sich immer.


Übungen zur Steigerung der Körperwahrnehmung, des Körperwohlbefindens, Entdeckung und Kräftigung des Beckenbodens, Stärkung und Entspannung der Muskulatur des ganzen Körpers sowie Anleitung zum Körpergerechten Verhalten im Alltag mit dem Baby.
Praktisches Üben wird von kleinen theoretischen Einheiten und Austausch mit den Anderen unterstützt.


Zu den Kursen tagsüber können die Babys mitgebracht werden.

Intensiv

In der Intensivform wird durch das zweimalige Üben pro Woche mit Anleitung der Trainingseffekt gesteigert, die Umsetzung der Verhaltensweisen verbessert und Beschwerden schneller gelindert. Die Kursdauer ist bei selber Anzahl von Stunden von acht auf vier Wochen gekürzt. Das kann die Planung z. B. vorm Urlaub erleichtern. Üben zuhause kann während des Kurses reduziert werden.

Die unterstützende Begleitung durch den Kurs wird jedoch wegen der kürzeren Zeit vermindert und es kann gelegentlich auch zu viel sein, zwei Termine pro Woche wahrzunehmen.

Wöchentlich

Die Inhalte sind diegleichen wie in dem Intensivkurs.

Mit einem Termin in der Woche hast Du länger Zeit, die richtigen Verhaltensweisen in Deinen Alltag zu integrieren, die Übungen zuverlässig zu lernen, die Gelegenheit für eine Hebammenberatung wahrzunehmen und mit Deiner Gruppe Kontakte zu knüpfen.

Bei dieser Form wäre eine verstärkte Eigeninitiative beim Üben sinnvoll.

Abends

Den Müttern wird hier die Möglichkeit zum konzertierten Üben und Zeit für sich zur Regeneration

geboten. Der Abend kann mit einer Entspannungsübung oder Massage abgerundet werden.

Daher können Babys zu diesem Kurs nicht mitgebracht werden.